Explizite und implizite Kommunikation

Stellen Sie sich einen Raum mit zwei Personen vor – die eine geht raus, die andere bleibt drin. Was wissen Sie über dieses soziale System? Bisher nicht viel. Sie können nicht wissen, ob die beiden Personen zusammenarbeiten oder in welcher Beziehung sie zueinander stehen.

Stellen Sie sich nun eine andere Situation vor, in der eine Person zur anderen sagt: „Ich liebe dich“ oder auch „Kommen Sie bitte um 14:30 Uhr in mein Büro“. Mit diesen Worten erhalten Sie schon wesentlich mehr Informationen über die Beziehung und auch über mögliche gemeinsame Ziele der beiden Personen.

Auch in einem Team kommt es nicht so sehr darauf an, dass verschiedene Personen in einem Raum zusammenkommen oder formell Teil des Teams sind. Die Bausteine, die ein Team zusammenbringen und die Teamentwicklung ausmachen, sind die einzelnen Kommunikationen zwischen den Teammitgliedern. Diese machen den Sinn und den Inhalt der Teamarbeit aus.

Kommunikation ist dabei mehr als die Übertragung einer Sachinformation von A nach B. Das soziale System, in dem Sie arbeiten – Ihr Team, Ihre Abteilung, Ihr Unternehmen – wird von jeder einzelnen Kommunikation auch kulturell und emotional beeinflusst. Dieser Einfluss kann lösungsorientiert sein, hin zu mehr Produktivität und mehr Teamwork, oder in die entgegengesetzte Richtung gehen.  


Was wäre für Sie und ihr Team die optimale Entwicklungsrichtung? Unser Entwicklungsprogramm zum Thema „Schlüsselfaktoren effektiver Kommunikation“ wird Ihnen nicht nur dabei helfen, die optimale Richtung einzuschlagen, sondern auch Ihr angestrebtes Ziel zu erreichen. Fangen Sie noch heute an!

Last modified on Monday, 31 July 2017 20:37
Rate this item
(0 votes)

Leave a comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

back to top