Der Schlüssel zum erfolgreichen Meeting

Meetings: Was können Sie tun, um (1) die zeitraubende Wiederholung von einzelnen Vorschlägen oder Meinungen und (2) das Vergessen von wertvollen Beiträgen und Ideen zu vermeiden?

Zwei häufige Probleme in Besprechungen sind (1) die zeitraubende Wiederholung von einzelnen Vorschlägen oder Meinungen und (2) das Vergessen von wertvollen Beiträgen und Ideen. Hierbei bedingt Letzteres das Vorhergehende. Die Lösung heißt: Visualisieren, da Bilder die Nachvollziehbarkeit und die Behaltens - Quote erheblich erhöhen.

In jedem Meeting sollte es einen roten Faden geben und dieser sollte für alle Beteiligten nachvollziehbar und SICHT-bar sein. Das gibt Orientierung, Struktur und schafft einen gemeinsamen Nenner. Auch die Erarbeitung von Themen lässt sich durch Visualisierung optimieren.

Visualisieren bedeutet, dass die Themen und Ergebnisse des Meetings visuell dokumentiert und veranschaulicht werden. Dazu eignet sich z.B.:

-          ein Flipchart, auf dem die Agenda - Punkte und Ergebnisse notiert werden.

-          eine Pinnwand, auf der Moderationskarten mit einzelnen Ideen festgehalten werden.

-          ein Projektor oder Bildschirm.

... und wenn Sie nur zu dritt oder zu viert sind, dann reicht sogar oft ein Blatt Papier.

Was können Sie verstärkt tun, um einen Beitrag zur Erhöhung der Meetingeffizienz zu leisten? Womit haben Sie gute Erfahrungen gemacht, um Team Meetings effizienter zu gestalten?


Der Inhalt ist ein Ausschnitt (Entwicklungsschritt 9 von 60) aus unserem Entwicklungsprogramm „Meetings: Wirksam und zielgerichtet

Last modified on Thursday, 31 August 2017 19:45
Rate this item
(0 votes)
Login to post comments
back to top