Die Qualität der Betreffzeile

Ein sehr einfacher Weg, eine E-Mail empfängerfreundlicher zu machen, ist ein besserer Betreff. Hierzu gibt es viele kleine Aspekte, die man besser machen kann als es die meisten Menschen handhaben.

Gleich mehrere Empfehlungen hierzu:

Erstens (ganz grundlegend):

Es sollte natürlich einen Betreff geben und dieser sollte aufschlussreich sein. Das finden Sie selbstverständlich? Ich auch. Aber bekommen wir nicht öfters E-Mails ohne Betreff oder mit dem Betreff „AW: Thema X“. Dabei ist Thema X schon vor drei Wochen abgeschlossen worden. Nun lesen Sie die E-Mail durch und stellen nach kurzer Verwirrung fest, dass es um Thema Y geht. Die Person hat einfach auf die letzte E-Mail (damals zum Thema X) geantwortet. Das einzige, das schlechter ist als kein Betreff, ist der falsche Betreff. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und schreiben Sie eine neue E-Mail, wenn es ein neues Thema ist. Wenn Sie eine E-Mail mit einem unpassenden Betreff erhalten, dann durchbrechen Sie dies, indem Sie beim Antworten den passenden Betreff eintragen.

Zweitens:

Schreiben Sie erst die E-Mail und dann den Betreff. Warum ist dies vorteilhaft? Angenommen, Sie schreiben – wie die meisten Menschen – erst den Betreff, bspw. „Thema A“. Dann schreiben Sie etwas zu Thema A und dann fällt Ihnen noch etwas zu Thema B und Thema C ein. Wer geht dann schon hin und trägt im Betreff die Themen B und C nach? Wenn Sie jedoch zuerst die E-Mail schreiben und zuletzt den Betreff, ist der Betreff meistens treffender und vollständiger.

Drittens:

Wenn Sie jemanden zu drei verschiedenen Themen anschreiben, die nicht unmittelbar zusammenhängen, dann machen Sie drei E-Mails hieraus. Warum? Versetzen Sie sich in die Lage des Empfängers. Dieser bekommt eine E-Mail mit drei separaten Themen. Von den drei Themen hat er zwei erledigt. Wie soll er die E-Mail – ein Thema ist ja noch offen und zwei erledigt – kennzeichnen? Gelesen oder ungelesen? Verschieben oder nicht? Wenn es also separate Themen sind, dann machen Sie separate E-Mails daraus.

Last modified on Monday, 06 November 2017 23:22
Rate this item
(0 votes)

Leave a comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

back to top