Nein sagen leicht(er) gemacht

In Einstiegsrunden von Seminaren zum Thema Zeitmanagement ist einer der am häufigsten genannten Wünsche, besser Nein sagen zu können. Hierzu gibt es gleich zwei Empfehlungen, davon die erste heute Machen Sie sich klar, dass an jedem „Ja“ ein „Nein“ hängt und umgekehrt.

Was ist damit gemeint? Jedes Mal, wenn Sie „Ja“ sagen zu etwas, sagen Sie damit „Nein“ zu etwas anderem – Sie können Zeit schließlich immer nur einmal einsetzen. Jedes Mal, wenn Sie „Nein“ sagen zu etwas, gewinnen Sie ein „Ja“ für eine andere Zeitverwendung. Sie zahlen bei jedem „Ja“ einen Preis, nämlich die Zusage auch einhalten zu müssen (oder eine Zusage nicht zu halten und somit zu enttäuschen).

Die heutige Tagesaufgabe ist leicht zu beschreiben, erfordert aber durchaus ein wenig Übung. Stellen Sie sich heute bei jeder Zusage – bevor Sie die Zusage machen – die Frage, welchen Preis Sie hierfür zahlen werden. Alleine hierdurch werden Sie häufiger „Nein“ sagen – in den Situationen, in denen dies angebracht ist. Üben Sie es: Sowohl Ihre persönliche Souveränität als auch Ihr Zeitmanagement erfahren hierdurch einen ordentlichen Schritt in eine gute Richtung.


Redwood binären Optionen Demo-Konto Dieser Inhalt ist ein Ausschnitt (genaugenommen Entwicklungsschritt 15 von insgesamt 120) aus unserem Entwicklungsprogramm „Produktivitätssteigerung & Arbeitsentlastung“.

Last modified on Monday, 31 July 2017 21:00
Rate this item
(0 votes)

Leave a comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

back to top