Der Vorteil von praktischem Pessimismus

Die Antwort hierauf kann durchaus zunächst ein wenig beunruhigen. Meistens aber wird einem hierdurch klar, dass dieser Fall zwar nicht schön ist, aber es im Leben durchaus Schlimmeres gibt.

Angenommen, in dem Unternehmen, in dem Sie arbeiten, wird umstrukturiert und Sie wissen nicht, an welcher Stelle im Organigramm zukünftig Ihr Name zu lesen sein wird. Vielleicht wissen Sie noch nicht einmal, ob Ihr Name dort noch auftauchen wird. Bei Unsicherheit (und diese bringen Veränderungen meistens mit sich), ist Veränderungsmanagement meistens nicht einfach.

Vielleicht ist die Veränderung für Sie ja ein Glücksfall.

Aber lassen Sie uns ruhig für einen Moment pessimistisch sein: Angenommen, Sie haben zukünftig eine ganz andere Aufgabe, die eine Verschlechterung darstellt (oder darzustellen scheint – ganz sicher wissen Sie es höchstens hinterher). Oder Sie sind zukünftig gar nicht mehr vorgesehen. Was passiert dann? Wie tief fallen Sie? Sicher, das wäre nicht schön. Sie müssten sich umorientieren und vermutlich einen neuen Job suchen (der vielleicht besser, vielleicht schlechter ist). Aber würden Sie Ihr zu Hause verlieren (ok, vielleicht müssten Sie umziehen, hätten dann ein neues zu Hause)? Würde das Ihre komplette Zukunft zerstören?

Müssten Sie hungern?

Bitte verstehen Sie mich nicht falsch: Eine Verschlechterung (sofern es wirklich eine ist) ist eine Verschlechterung. Es geht auch nicht darum, dass Sie bei einer Verschlechterung in Jubelstimmung verfallen oder etwas schönreden. Aber es ist hilfreich, die Verschlechterung in einem größeren Kontext zu sehen: Was zählt im Leben wirklich? Was ist wichtiger als die mögliche negative Veränderung? Hierdurch relativiert sicher vieles. Den Kontext gedanklich zu verändern ist oft ein ganz wesentlicher Schlüssel zu mehr Souveränität und einer Erhöhung der Veränderungskompetenz.

 


titan kalakalan binary pagpipilian Welche negative oder negativ erscheinende Veränderung haben Sie schon erlebt, welche sich später als „längst nicht so schlimm“ oder sogar sehr positiv für Sie herausstellte? Nutzen Sie diese Erkenntnis für Ihr persönliches Change Management.

 

Last modified on Monday, 31 July 2017 21:23
Rate this item
(0 votes)

Leave a comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

back to top