Mythos „Wir warten damit, bis es ruhiger wird“

Interessante Informationen: Zahlen, Daten und Fakten zu verblüffenden Veränderungen ganzer Branchen.

Meine „Lieblingsaussage“ im Zusammenhang mit Veränderungen ist: „Momentan haben wir so viele Veränderungen, dass wir ein wichtiges (wertschöpfendes) Thema nicht angehen können. Wir warten bis es wieder deutlich ruhiger wird.“ Selbstverständlich gibt es Phasen, in denen innerhalb einer Organisation besonders viel verändert wird (Fusion, Übernahme, große Umstrukturierung). Und was passiert danach? Dann werden Sie mit einer oder mehreren anderen Veränderungen zu tun haben, beispielsweise aufgrund technologischer, marktseitiger, gesetzlicher, personalwechselbedingter oder top-managementbedingter Faktoren. In den meisten Organisationen kann man sich zwar aus der ferneren Vergangenheit an ein ruhiges Sommerloch oder einen ruhigen Dezember/Januar erinnern, nicht aber aus der jüngeren Vergangenheit.

Die Botschaft: Das mit den Veränderungen und der Zunahme des Veränderungstempos ist keine vorübergehende Modeerscheinung, die bald wieder „weg geht“. Dies anzunehmen wäre nicht viel naiver als davon auszugehen, dass Autos und Internet lediglich „neumodischer Schnickschnack“ seien und diese auch bald wieder „weg gehen“.

Schauen Sie sich mal folgende Fakten (Quelle: www.ibmforentrepreneurs.com) an zur Veränderung ganzer Branchen an:

  • Das weltweit größte Taxiunternehmen besitzt keine Taxen (Uber)
  • Der weltweit größte Anbieter von Unterkünften besitzt keine Gebäude (Airbnb)
  • Die weltweit größten Telekommunikationsunternehmen besitzen keine Telekommunikationsinfrastruktur (Skype, WeChat)
  • Der weltweit wertvollste Händler besitzt kein Lager (Alibaba)
  • Das weltweit meistgenutzte Medienunternehmen hat keine eigenen Inhalte (Facebook)
  • Die weltweit am schnellsten wachsenden Banken haben kein eigenes Geld (SocietyOne)
  • Das weltweit größte Filmunternehmen besitzt keine Kinos (Netflix)
  • Die weltweit größten Softwareunternehmen schreiben keine Apps (Apple, Google)

Was hat sich in Ihrer Branche massiv verändert?

Last modified on Sunday, 07 January 2018 19:02
Rate this item
(0 votes)

Leave a comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

back to top