Eine E-Mail oder mehrere E-Mails schreiben?

 

Angenommen, Sie möchten einem Kollegen drei Dinge per E-Mail mitteilen bzw. mit diesem abstimmen. Schreiben Sie diesem nun alles in einer E-Mail oder machen Sie drei separate E-Mails daraus?

Die meisten Menschen schreiben alles in einer E-Mail. Macht das Sinn? Manchmal schon, oft jedoch nicht. Sinn macht dies, wenn die Themen unmittelbar zusammenhängen und ziemlich sicher vom Empfänger gemeinsam bearbeitet werden. Letzteres ist für den Sender oft sehr schwer zu beurteilen.

Versetzen Sie sich in die Lage des Empfängers: Dieser hat eine E-Mail von Ihnen vorliegen, in der es um drei Dinge geht – das eine Thema hat er erledigt, das andere weitergeleitet und wartet auf die Antwort und das dritte Thema soll auf seine Wiedervorlage. Wie soll er die E-Mail kennzeichnen? Erledigt oder unerledigt? Fett oder nicht? Mit Erinnerung oder ohne?

Die Schlussfolgerung: Machen Sie im Zweifelsfall (das bedeutet meistens: häufiger) mehrere E-Mails daraus. Sehr oft ist dies für den Empfänger einfacher.

Last modified on Wednesday, 06 June 2018 15:46
Rate this item
(1 Vote)
back to top