#4 Nein sagen

Dieser Entwicklungsschritt behandelte das Thema „Nein“ sagen in der Kommunikation von Aufträgen oder Verabredungen. Vielen Menschen fällt es schwer, „Nein“ zu sagen. Ein sehr guter Weg, nicht ein absolutes Nein aussprechen zu müssen, ist, indem man eine Alternative vorschlägt. Man kann auch sagen, dass man es zu einem späteren Zeitpunkt macht, oder, dass man noch darüber nachdenken will.

Demnach war die Aufgabe, bewusst mit Nein oder Ja zu antworten und vor jeder Entscheidung zuerst eine Frage zu stellen.

 

Ich finde es ist wirklich wichtig, jede Entscheidung, die man trifft, bewusst zu treffen, da man sonst ein Gefühl der Machtlosigkeit bekommen kann. Demnach fand ich diese Übung sehr praktisch, um meine Entscheidungen wieder bewusster zu treffen!

Read more...

#3 Auftragsklärung als Sender

In diesem Entwicklungsschritt wurde die Bedeutung der Reihenfolge erklärt, nach der der Sender des Auftrages die Information übermitteln soll.

 

Eine sinnvolle Reihenfolge wäre:

  1. gewünschtes Ergebnis
  2. (Hinter-)grund (manchmal nicht notwendig)
  3. Aufgabe

 

Logischerweise folgt daraus die Aufgabe, auf besondere Klarheit mit sinnvoller Reihenfolge bei der Übermittlung von Aufgaben zu achten.

 

Für mich war diese Aufgabe nicht relevant, da ich als 14-jähriger Schüler sehr selten Aufgaben weitergebe. Ich finde jedoch, dass es ein sehr wichtiger Punkt ist, Klarheit bei der Übermittlung von Aufgaben zu schaffen. Das könnte für die Zukunft nützlich sein.

 

Read more...

#2 Die Wichtigkeit der Auftragsklärung

Die Kernaussage ist: Es werden immer mehr Aufträge vergeben und wir erhalten somit auch immer mehr. Dies führt zu einer erhöhten Komplexität. Daher ist Klarheit in der Kommunikation entscheidend.

Die daraus resultierende Aufgabe war: Schauen Sie, wie viele „Aufträge“ zwischen Ihnen und einer anderen Person heute besprochen werden.

Bei mir waren es nicht sonderlich viele Aufträge, obwohl es schon mehr war als gedacht – die alleinige Kommunikation zur Übermittlung dieser Aufträge verbraucht Zeit und ist manchmal auch nicht sehr effektiv. Bei vielen Aufträgen musste ich nachfragen, um besser zu verstehen. Das war an einigen Stelle sehr hilfreich.

                                                                                                                         

 

 

 

 

 

Read more...

Die 5 Leitsätze von Watzlawick

Diese 5 Leitsätze von dem österreichisch-amerikanischen Kommunikationsforscher Paul Watzlawick bilden bis heute das Fundament moderner Kommunikationstheorien (und oft auch Führungskräfteentwicklungsprogrammen):

Read more...

Wirksamere Kommunikation: Ergebnisorientierte Fragen

Viele Male am Tag erhalten wir Aufträge und vergeben Aufträge an andere Personen. Dass hierbei in der Kommunikation nicht immer alles optimal läuft, ist jedem klar: Doppelarbeiten, Fehlarbeiten und Aktionismus sind oft die Folgen.

Sie wollen diese zeitraubenden Folgen verringern? Hier ist ein Lösungsbeitrag ...

Read more...
Subscribe to this RSS feed