#14 Fazit „Schlüsselfaktoren effektiver Kommunikation“

Zusammenfassend kann man sagen, dass es sehr wichtig ist, an seiner eigenen Fähigkeit sowohl Informationen zu übermitteln und zu empfangen zu arbeiten. 

 

Hier 3 Dinge die ich für mich mitnehmen werde:                                    

  1. Aktives Zuhören ist in der Kommunikation so wichtig wie das 1x1 in Mathe.
  2. Nicht-konstruktives Kritisieren und Lästern hat absolut keinen Sinn und dient nur dazu, sich selbst in ein besseres Licht zu stellen. 
  3. Regelmäßig aufrichtiges Lob auszusprechen und immer wieder eine „Vogelperspektive“ einzunehmen (überlegen, was das gemeinsame Grundinteresse ist und schauen, wer das Problem hat), fördert die Beziehung zu der anderen Person enorm und trägt zu einer effektiveren und effizienteren Kommunikation bei.
Read more...

#8 Lob und Anerkennung

Dieser Entwicklungsschritt behandelte, wie man richtig Lob ausspricht und wieso es so wichtig ist, andere Menschen häufiger zu Loben. Das Lob sollte aufrichtig und konkret sein und meist auch mit einer interessierten Nachfrage verstärkt werden. 

Demnach war die Aufgabe, in drei Situationen eine andere Person richtig zu loben. 

Lob ist ein grundlegender Baustein, auf dem gute Beziehungen aufbauen. Für mich ist es oft sehr schwierig, die richtigen Worte zu finden, wenn ich jemanden loben will. Manchmal ist es auch gar nicht so leicht, Dinge zu finden, für die man anderen Personen aufrichtig achtet. Aber ich werde hieran arbeiten.

Read more...
Subscribe to this RSS feed